Gesetze

Inhalt

Unterschiedlich: kantonale Gesetze

In der Schweiz können die Kantone eigene Gesetze im Tabakbereich erlassen. Deshalb gelten in einigen Kantonen strengere Rauchgesetze als in anderen Kantonen.

Die Tabakprävention wird sowohl vom Bund wie auch von den Kantonen umgesetzt. Dabei können die Kantone eigene gesetzliche Regelungen erlassen: beispielsweise den Schutz vor Passivrauch, Einschränkungen in der Tabakwerbung und ein Verkaufsverbot an Kinder und Jugendliche.

Beispiel

Im Kanton Basel-Land und Bern dürfen Zigaretten erst ab 18 Jahren verkauft werden, im Kanton Solothurn und Luzern bereits ab 16 Jahren und die Kantone Glarus und Genf haben keine Regelung. Verwirrend, oder?

Patronat
Autor/-in
Brigitte Müller
Revisor/-in
Thomas Beutler

Für dich aus Graubünden

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Die Rauchstopp Sprechstunde des Kantonsspitals unterstützt dich dabei.

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Die Sprechstunde für Jugendliche der Lungenliga unterstützt dich dabei.

Fokus

Finds raus

Fünf Kilo weniger in einer Woche?

Finds raus

Diäten und der Jojo-Effekt unter der Lupe.

Häusliche Gewalt

Jugendliche antworten

Häusliche Gewalt

Drei Jugendliche erleben häusliche Gewalt. Wir haben andere Jugendliche gefragt, was sie in ihrer Situation tun würden.

Für dich aus Graubünden

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Die Rauchstopp Sprechstunde des Kantonsspitals unterstützt dich dabei.

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Möchtest du aufhören mit Rauchen?

Die Sprechstunde für Jugendliche der Lungenliga unterstützt dich dabei.

Fokus

Stress

"Ich habe keine Zeit"

Stress

Eigentlich wäre die Lösung einfach: weniger arbeiten. Aber es klappt oft nicht.

Trans*

Liam (27) erzählt

Trans*

Liam (27) ist Transmann, biologisch eine Frau, aber innerlich ein Mann. Offen spricht er über seine Geschichte...