Kurzfilme von IKS

Inhalt

In den neuen Kurzfilmen vom Institut für Kinderseele Schweiz erzählen Betroffene von ihrem Leben mit der elterlichen Krankheit. Jede Geschichte ist anders und doch zeigt sich in jedem Fall: Psychische Krankheiten belasten ganze Familien.

Das iks arbeitet daran, Kindern von psychisch belasteten Eltern eine Chance zu geben (GönnerIn werden). 

«Ich bin Milena, Mami von 2 megaherzigen Töchter und mein Mann hat Schizophrenie»

«Ich bin der Stefan, Papi von einem Sohn und von einer Tochter im Teenager-Alter und ich leide an einer posttraumatischen Belastungsstörung»

«Die psychische Erkrankung meines Mannes hat meine Familie stark belastet.»

«Vor drei Jahren hatte ich eine schwere Depression»

Für Sie aus Graubünden

0848 35 45 55 - Der Elternnotruf unterstützt sofort

Der Elternnotruf unterstützt rund um die Uhr bei Erziehungsfragen, Überforderungssituationen oder in Krisen.

Sind Sie oder Ihr Kind in seelischer Not?

Sind Sie oder Ihr Kind in seelischer Not?

Sie finden in Ihrer Nähe eine vertrauensvolle Ansprechperson der Psychiatrischen Dienste Graubünden
(PDGR).

Fokus

Sich selber Sorge tragen

Kraft tanken für den Eltern-Job

Sich selber Sorge tragen

Eltern tun gut daran, sich selber Sorge zu tragen. Damit ihnen genug Energie für die stürmische Zeit der Pubertät bleibt.

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

Die Suche nach einer Lehrstelle.

Ist Ihr Kind in der Sekundarstufe I?

Wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen, Schritt für Schritt die passende Wahl zu treffen. 

Für Sie aus Graubünden

0848 35 45 55 - Der Elternnotruf unterstützt sofort

Der Elternnotruf unterstützt rund um die Uhr bei Erziehungsfragen, Überforderungssituationen oder in Krisen.

Sind Sie oder Ihr Kind in seelischer Not?

Sind Sie oder Ihr Kind in seelischer Not?

Sie finden in Ihrer Nähe eine vertrauensvolle Ansprechperson der Psychiatrischen Dienste Graubünden
(PDGR).

Fokus

Video

Sucht bei Jugendlichen

Lehrstelle finden

Wenn es schwierig wird

Lehrstelle finden

In manchen Berufen ist es schwierig, eine Lehrstelle zu finden. Wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können.