Ursachen von Essstörungen

Inhalt

Auslösende Faktoren

Wenn bestimmte Risikofaktoren vorhanden sind, können gewisse Ereignisse eine Anorexie auslösen: z.B. neue Herausforderungen im Leben oder Trennungs- und Verlusterlebnisse. Oft kann aber kein einzelnes auslösendes Ereignis gefunden werden.

Wenn du ein erhöhtes Risiko hast, an einer Anorexie zu erkranken, können folgende Ereignisse die Essstörung ausbrechen lassen:

  • Du machst eine Diät. Fast alle Essstörungen fangen mit einer Diät an.
  • Schule und Job stellen immer höhere Ansprüche: z.B. die Aufnahmeprüfung ins Gymnasium, dein erstes Praktikum, deine erste Schnupperlehre, dein erster Job, usw.
  • Du fängst an, dich vermehrt mit deiner Sexualität zu beschäftigen und bist stark verunsichert, z.B. weil du das erste Mal Sex hattest und nicht weisst, ob es deinem Freund bzw. deiner Freundin gefallen hat.
  • Du wirst mit einer Trennung konfrontiert: z.B. deine Eltern lassen sich scheiden, dein Freund oder deine Freundin hat Schluss gemacht, deine Familie zieht in eine andere Stadt, du machst einen Sprachaufenthalt im Ausland usw.
  • Ein Mensch, der dir sehr nahe steht bzw. stand, ist schwer erkrankt oder gestorben: z.B. deine Mutter oder dein Vater, deine Grossmutter oder dein Grossvater, deine beste Freundin oder dein bester Freund usw.
  • Auch scheinbar harmlose Ereignisse können eine Anorexie auslösen: z.B. wenn du ständig gehänseltwirst, weil du zu dick bist oder weil du immer wieder Diäten machst.

Schliesslich können auch Situationen, die Erinnerungen an schwierige Kindheitserlebnisse hervorrufen, eine Anorexie auslösen.

Fokus

Tipps

Wie entschärft man Konflikte?

Tipps

6 Tipps, die helfen, Konflikte zwischen Kolleginnen und Kollegen zu überwinden.

Cannabis

Safer-Use-Regeln

Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte mindestens die „Safer Use Regeln“

Fokus

Themenfilme und Porträts

Beziehung und Sex

Themenfilme und Porträts

Erkennst du dich in den Geschichten dieser 9 Jugendlichen?

Sex

Verhütung

Sex

Neben der Pille und Kondomen existieren weitere Verhütungsmittel, die häufig verwendet werden